HAKA – Anbieter für Lüftungs- und Klimaanlagen im gewerblichen Bereich

Anders als die auf dem Markt übliche Vorgehensweise bieten wir Ihnen einen ganzheitlichen Lösungsansatz, der sämtliche Arbeitsschritte aus einer Hand bietet. Wir sind Ihr einziger Ansprechpartner, der Ihnen von der ersten Beratung über die Planung und Produktion bis zur Inbetriebnahme und dem Service Ihrer Anlage zur Seite steht. Wir planen, bauen und betreiben eine auf Sie zugeschnittene Lüftungs- und Klimaanlage und montieren diese mit unserem erfahrenen Montage-Team.

Unser Team aus Technikern und Ingenieuren erarbeitet für Sie bedarfsgerechte, intelligente und energiesparende Gesamtlösungen, bei denen neben der Qualität und Funktion der Anlage die Wirtschaftlichkeit an oberster Stelle steht.

Durch eine hauseigene Produktion passen wir Ihre RLT-Anlage individuell an und finden somit auch bei begrenzten Platzverhältnissen eine optimale Lösung. Mit Hilfe unserer Elektrotechnikabteilung ist es uns möglich, spezielle MSR-Vorgaben nach Kundenwunsch bzw. Anforderung umzusetzen.

Wir vermeiden Schnittstellen mit externen Beteiligten und optimieren so den kompletten Projektprozess. Dadurch können wir Ihnen eine reibungsfreie Abwicklung zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis garantieren. Wenn erwünscht, kümmern wir uns auch gerne um die Instandhaltung und Wartung Ihrer Lüftungsanlage, um langfristig die Funktion und Qualität der Anlage zu sichern.

LÜFTEN & DÄMMEN

Frische Luft für Ihre Mitarbeiter

Für den Bau von zentralen und dezentralen Lüftungs- und Klimageräten sowie Leitungsnetzen verwenden wir ausschließlich Komponenten namhafter Hersteller in Kombination mit hochwertigen schall- und wärmegedämmten Rohren und Kanälen aus eigener Fertigung. Das senkt Wärmeverluste und spart Energiekosten. Die Luftführung bzw. das Einbringen von Außenluft sowie die Entnahme der Abluft werden der jeweiligen Gebäudesituation entsprechend den Anforderungen angepasst. Gerne berechnen wir die Thermikströme in Ihrer Industriehalle und erstellen Ihnen das passende Lüftungskonzept.

Dank des geringen Gewichtes ist unser Rohr- und Kanalsystem einfach zu verarbeiten, schnell zu montieren und weist trotzdem eine hohe Stabilität auf. Aufgrund der chemischen Beständigkeit ist unser Luftführungssystem universell einsetzbar. Weiterhin kann durch die hochgradig glatte Oberfläche und dem dadurch geringen Reibungswiderstand der Druckverlust bis zu 10 % verringert werden. Damit werden bis zu 10 % Betriebskosten im Vergleich zu herkömmlichen Blechrohren eingespart. Selbstverständlich können wir in unserer Fertigung auch Sonderbauteile herstellen, um Ihre individuellen Lösungen umsetzen.

HEIZEN & KÜHLEN

Für ein angenehmes Arbeitsklima

Einfluss der Temperatur auf Mensch und Maschine

Das Raumklima am Arbeitsplatz ist ein Hauptfaktor für die Zufriedenheit und Produktivität Ihrer Mitarbeiter. Die Einhaltung einer entsprechenden Luftqualität und -temperatur ist daher auch aus Sicht des Unternehmers durchaus sinnvoll. Für die Schaffung des gewünschten Raumklimas setzen wir in unseren Lüftungszentralen nur Wärmeüberträger mit den höchsten Standards ein.

Unsere Intention ist es, durch eine ganzheitliche Betrachtungsweise die Betriebskosten nachhaltig zu senken, indem wir beispielsweise natürliche Abwärmequellen wie etwa überschüssige Abwärme aus Kompressoren nutzen.

Um der enormen Wärmeentwicklung in industriellen Betrieben und sonstigen Gewerben mit hohen inneren Lasten entgegen zu wirken, kühlen wir die Außenluft bzw. Zuluft in unseren Klimaanlagen mit entsprechenden Kühlsystemen.  In der Praxis haben sich dafür zwei Varianten bewährt, welche je nach Rahmenbedingungen und Anforderungen entsprechend ausgelegt werden. Die mechanische Kaltwassererzeugung im Zusammenspiel mit einem Kühlregister ist besonders betriebssicher und die Effizienz unabhängig von den Rahmenbedingungen Temperatur und Feuchte. 

Variante zwei, die indirekte adiabate Luftkühlung mit Hilfe von Kontakt- bzw. Sprühbefeuchtern, ist besonders günstig im Betrieb und dadurch sowohl aus ökonomischer als auch ökologischer Sicht attraktiv. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie hierzu gerne.

WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Ressourcen sinnvoll nutzen

Die Betriebskosten einer Anlage übertreffen die Investitionskosten im Laufe der Lebensdauer in den meisten Fällen bei Weitem. Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie bereits bei der Planung und Umsetzung auf die Effizienz der verbauten Produkte bzw. den Aufbau der Lüftungsanlage achten. Darauf legen wir unser Hauptaugenmerk. Eine der Schlüsselkomponenten, welche die Wirtschaftlichkeit der Lüftungsanlage sowie die Betriebskosten signifikant beeinflussen, ist ein korrekt ausgelegtes Wärmerückgewinnungs-System. Dadurch können Sie einerseits bares Geld sparen, indem die Lebenszykluskosten minimiert werden, anderseits schonen Sie durch einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen die Umwelt.

Je nach Einsatzgebiet der RLT-Anlage kommen unterschiedliche Systeme zum Einsatz. Sowohl rekuperative Systeme wie Plattenwärmetauscher als auch regenerative Systeme wie Kreislauf-Verbundsysteme (KVS) oder Rotationswärmetauscher können in Betracht gezogen werden. Außerdem kann auch eine direkte Warmluftzumischung zur Zuluft sinnvoll sein, wenn bisher beispielsweise Abwärme von entsprechenden Maschinen oder Geräten ungenutzt vernichtet wird. Mit der WRG-Klasse von H1 (nach EN 13053) und Rückwärmzahlen bis zu 80 % erfüllen unsere WRG-Systeme die aktuelle Stufe der seit 1. Januar 2018 geltenden ErP-Richtlinie 2009/125/EG (Ökodesign-Richtlinie).

SCHALLDÄMMUNG

Die Sache ruhig angehen

Unerwünschter Schall, also Lärm, kann Menschen physisch als auch psychisch beeinflussen. Je nach Person, Frequenz, Dauer und Lautstärke sind die Auswirkungen unterschiedlich. Um die akustische Behaglichkeit zu sichern, existieren Normen und Vorgaben, welche im entsprechenden Fall nur mit geeigneten Maßnahmen der Schalldämmung bzw. –absorption eingehalten werden können.
Im Bereich der industriellen Lüftungstechnik stellt meist ein zu hoher Schallpegel oder eine falsch gerichtete Schallabstrahlung durch eine Klimazentrale im Außenbereich bzw. deren Ventilatoren das Hauptproblem dar.

Desweitern können Geräusche durch Strömungsrauschen entstehen oder durch Schallreflexionen im Kanalnetz verbreitet werden und damit noch in weit entfernten Gebäudeteilen als Lärmquelle wahrgenommen werden.
Je nach Problemfall werden wir Ihre Anlage mit den entsprechend passenden Schall- und Schwingungsdämpfern ausstatten, um sowohl Sie als auch die Anlieger in Ihrer Umgebung effektiv vor Lärmbeeinträchtigungen zu schützen. Weiterhin achten wir bereits bei der Planung einer RLT-Anlage darauf, Komponenten mit geringer Geräuschentwicklung einzusetzen. Raumlufttechnische Systeme werden von uns so konfiguriert, dass etwaige Geräuschstörungen vermieden werden können oder die Pegelstärke minimiert werden kann.